Aus dem Blog des Bonifatius Verlags


02.07.2018: Kinder erleben Abenteuer im Paderborner Dom

Geschenk an Kitas: Startschuss für Führungen im Jubeljahr

"Dürfen wir da jetzt rein gehen – durch das rote Tor?", fragen staunende Mädchen und Jungen der Kath. Kita St. Meinolfus Etteln, nachdem sie den Eingang auf der Rückseite des Paderborner Doms gefunden haben. Einige der angehenden Schulkinder entdecken den beeindruckenden Kirchenraum zum ersten Mal. Mit ihnen fällt der Startschuss für das Geschenk des Metopolitankapitels an Kitas im Erzbistum. Als erste von insgesamt 30 Kindergruppen wurden sie zu einem Abenteuer in und rund um die Kathedrale eingeladen.

zum Artikel

20.06.2018: Neues Buch von Heinrich Wullhorst erschienen

Menschlich bleiben in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert unsere Gewohnheiten – privat wie beruflich – und das in einem Ausmaß und Tempo, wie es die Gesellschaft, und größer gedacht: die Menschheit im Allgemeinen zuletzt vielleicht in der Zeit der Industrialisierung zu Beginn des 19. Jahrhunderts erlebt hat – und verkraften musste. Längst nicht alle Veränderungen sind dabei zum Besseren des Einzelnen.

zum Artikel

07.06.2018: Sammelband dokumentiert wirtschaftsethische Reden von Erzbischof Becker

Gutes Wirtschaften

Dortmund (pdp). Der Mensch soll "Urheber, Mittelpunkt und Ziel allen Wirtschaftens" sein. Das Zitat aus der Pastoralkonstitution "Gaudium et spes" (Freude und Hoffnung) des Zweiten Vatikanischen Konzils kennzeichnet die Reden von Erzbischof Hans-Josef Becker auf den Unternehmertagen der Kommende Dortmund. In dem Sammelband "Gut wirtschaften" sind diese Redebeiträge des Erzbischofs jetzt im Bonifatius Verlag als Buch erschienen.

zum Artikel

Die Reihe "3 x 7 Zusagen des Glaubens"

Gibt es eine wichtige Frage, deren Beantwortung nichts mit Religion zu tun hat? Religion verstanden als Rückbindung des Lebens an eine Hoffnung, eine Verheißung, eine Zusage? Wohl kaum. Der christliche Glaube will das ganze Leben eines Menschen berühren.

>> mehr Lesen

Das neue Gotteslob

Das neue Gebet- und Gesangbuch GOTTESLOB ist eine unentbehrliche Hilfe für ein Leben aus dem christlichen Glauben. Sowohl der Stammteil, der in allen deutschen und österreichischen (Erz-)Diözesen sowie dem Bistum Bozen-Brixen gleich ist, als auch der Eigenteil des Erzbistums Paderborn enthalten beliebtes traditionelles wie modernes geistliches Liedgut.

>> mehr Lesen

Die Reihe "Studien und Quellen zur westfälischen Geschichte"

wurde 1957 im Auftrag des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Paderborn, begründet von Klemens Honselmann und wird seit 1975 herausgegeben von Friedrich Gerhard Hohmann.

Zu einer Übersicht über die Bände 1 bis 80 gelangen Sie, wenn Sie weiter unten auf den Link klicken.

Nach Erscheinen von Band 80 ist die Reihe in den Verlag Ferdinand Schöningh gewechselt.

>> mehr Lesen