Paare.Riten.Kirche

Wenn eine katholische Trauung nicht möglich ist: liturgische Beispiele gesammelt und kommentiert

Stefan Diefenbach (Hg.)
Lucia Lang-Rachor (Hg.)
David Walbelder (Hg.)
Barbara Wolf (Hg.)

Kartoniert, 24. November 2020

18,90 EUR

inkl. 5 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 235 Seiten, 13,5 x 20,5 cm
  • ISBN: 978-3-89710-861-5

Zum Inhalt

Wie wird es gelöst, wenn Paare ihre Beziehung unter den Segen Gottes stellen möchten, die nicht kirchlich heiraten können oder wollen? Etwa weil sie in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft leben, ein/e Partner/in geschieden ist oder sie sich einfach (noch) nicht für ein Ehesakrament bereit fühlen?

In der Arbeitsgruppe Paare.Riten.Kirche, angesiedelt bei der AKF (Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung) wurden liturgische Lösungen aus der breiten pastoralen Praxis gesammelt. In ihr vernetzen sich Expert/innen aus Bistümern, Verbänden und Initiativen.

Das Buch listet die Beispiele nicht einfach auf. Die Redaktion arbeitet Tendenzen heraus und ordnet diese deskriptiv ein: Welche Symbole werden genutzt? Wo finden die Riten statt? Wer führt sie durch? Wie wird gesegnet? etc.

Pressestimmen

Im Video unten sehen Sie den Teaser zu dem Buch.

Klicken sie hier um zur Website der AKF zum Buch zu gelangen.

Medien

Video

Audio