Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium

Kodex der Kanones der Orientalischen Kirchen in lateinisch-deutscher Ausgabe

Ludger Müller (†) (Autor)
Martin Krutzler (Autor)

Gebunden, mit Lesebändchen, 22. Dezember 2020

55,00 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 909 Seiten, 15,5 x 23,5 cm
  • ISBN: 978-3-89710-875-2

Zum Inhalt

Der Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium (CCEO) ist das gemeinsame Gesetzbuch der verschiedenen katholischen Ostkirchen. Mit der erforderlichen Erlaubnis des Apostolischen Stuhls liegt mit dieser Ausgabe nun eine völlige Neuübersetzung dieses Gesetzbuchs ins Deutsche und eine Aktualisierung gemäß der aktuellen Gesetzeslage (Stand Oktober 2020) vor. Dabei wurde eine sprachlich möglichst einheitliche Übersetzung angestrebt und eine engere Orientierung am lateinischen Urtext gesucht, ohne deswegen eine schwer lesbare deutsche Textfassung in Kauf nehmen zu müssen.

Das Interesse am Recht der katholischen orientalischen Kirchen sowohl in der Praxis als auch im akademischen Bereich hat deutlich zugenommen. Dem Bedürfnis nach einer neuen und aktuellen lateinisch-deutschen Ausgabe des CCEO soll mit dieser Publikation Rechnung getragen werden.