Zeit für Sehnsucht

Reisen zu europäischen Adventstraditionen

Thilo Zimmermann

Gebunden, 28. Oktober 2019

24,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 168 Seiten, 18 x 18 cm
  • ISBN: 978-3-89710-822-6

Zum Inhalt

Der Advent ist in Gefahr! Zweifelhafte Angebote wie „Xmas-Shopping bis der Arzt kommt“ oder ein regelrechtes Wettrüsten mit Lichterketten verdrängen Einkehr und Stille immer mehr. Stress und Hektik haben Einzug gehalten, und „Warten auf das Christkind“ bedeutet für viele Kinder inzwischen nur noch „Warten auf den Geschenkeberg“. Es gibt aber Regionen in Europa, in denen die Menschen den Blick bewahrt haben für die Wurzel des Advents, das Warten auf die Ankunft beziehungsweise Wiederkunft Christi. Entspannt und urwüchsig, heimelig und sanft beleuchtet, bieten sie mal besinnliche, mal spektakuläre Kontrastprogramme zur allgemeinen Zeitgeist-Hatz im Dezember. Dieses Buch stellt europäische Traditionen und Ziele vor, für die es sich lohnt, vor Weihnachten auf Reisen zu gehen. Machen wir uns also auf ins ADVENTure. Im englischen Begriff für Abenteuer, eben „adventure“, steckt schließlich dank gleicher Sprachwurzel das Wörtchen Advent.

Die Faszination Advent hat den Autor nicht mehr losgelassen, auch wenn er im Erzgebirge mitten in eine Schneewehe geriet oder für den Flug nach Valletta mehr als 17 Stunden benötigte, da Deutschlands Airports wegen des Wetters gesperrt waren. Ziele vor dem Christfest gibt es schließlich mehr als genug. Und so reicht die Palette der 24 vorgestellten Destinationen in dem neuen 168-Seiten-Buch mit vielen farbigen Abbildungen von Andalusien bis Westfalen. Der Nikolaus und die Schmutzlis, seine Begleiter im Basler Land, werden ebenso in den Blickpunkt gerückt wie der Printenbäcker in der Eifel, der Schwibbogen-Schnitzer im Erzgebirge oder der Glockenspieler in Luxemburg. Die Darstellerin der heiligen Lucia im schwedischen Schonen ist bei Greenpeace aktiv, im Salzkammergut gibt‘s die leckersten Krapfen, und am Vierwaldstätter See tragen die Männer beim Klausjagen riesige, beleuchtete Fackeln auf dem Kopf. Das Buch gibt also einen vielfältigen Überblick über die Adventstraditionen in Europa, für die es sich im Dezember auf Reise zu gehen lohnt.