Menetekel – Prophezeiungen, Visionen und blutende Hostien

Mysterium – Ungelöste Rätsel der Christenheit, Band 2

Michael Hesemann (Autor)

Gebunden, 19. Dezember 2017

19,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 296 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
  • ISBN: 978-3-89710-729-8

Zum Inhalt

Im zweiten Band seiner Reihe "Mysterium" widmet sich Bestsellerautor Michael Hesemann erneut kirchlich anerkannten Wundern – Manifestationen des Übernatürlichen, die als himmlische Zeichen gelten. Dabei geht es um die erst 2002 in einem Vatikan-Archiv entdeckten "Geheimnisse" von La Salette", die erschreckend genau Ereignisse der Zukunft voraussagten, die unheimliche Päpste-Prohezeiung des Malachias und das berühmte "Dritte Geheimnis von Fatima".

Aber auch um Marienerscheinungen, die von Tausenden Zeugen gesehen und sogar fotografiert werden konnten, das spektakuläre "Sonnenwunder" von Fatima, das sich 1950 wiederholte und das "Wetterwunder", als Papst Benedikt XVI. Auschwitz besuchte.

Marienbildern und Ikonen, die vor Zeugen zu "weinen" beginnen, ist ein weiteres Kapitel gewidmet.

Schließlich berichtet der Autor von den "Eucharistischen Wundern", blutenden und levitierenden Hostien, die bis in unsere Zeit Gläubigen Kunde geben von der mystischen Kraft des Altarsakramentes und der Wahrheit des christlichen Glaubens, dass sich Wein und Brot tatsächlich in den Leib und das Blut Christi verwandeln. In fünf Fällen stellten Wissenschaftler fest, dass die konsekrierte Hostie zu einem menschlichen Herzmuskel wurde!

Dabei berichtet Hesemann von persönlichen Recherchen und zitiert wissenschaftliche Untersuchungen, lässt aber auch kritische Stimmen zu Wort kommen.