Mein liebstes Gebet

Claudia Auffenberg (Hg.)

Kartoniert, 06. September 2012

9,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 120 Seiten
  • ISBN: 978-3-89710-559-1

Zum Inhalt

"Dieses Gebet habe ich als Kind von meiner Mutter gelernt, und ich bete es heute noch mit meinen Kindern." So oder ähnlich haben viele DOM-Leserinnen und -Leser ihre Einsendungen an Gebeten kommentiert. Die Paderborner Bistumszeitung hatte ihre Leser eingeladen, ihr liebstes Gebet zu schicken. Viele haben sich daran beteiligt und zeigen damit: Das Gebet, die Hinwendung zu Gott, die vertraute Zwiesprache mit Jesus oder Maria ist vielen nach wie vor ein wichtiger Halt, eine wichtige Quelle. Unter den Einsendungen sind viele Texte, an denen warme Erinnerungen hängen, die wiederum den Text kostbar machen. Denn so vermittelt das Gebet noch auf eine ganz andere Art die Erfahrung von Geliebtsein und Geborgensein in dieser Welt. Die Gebetssammlung möchte diese Erfahrungen auch weiterhin ermöglichen: die Erfahrung der Gottesnähe durch die Nähe eines anderen Menschen.

Erscheint unter ISBN 978-3-89710-561-4 als Edition DER DOM. Ein Buch der Paderborner Kirchenzeitung.