Ich möchte Sie besuchen!

Das kleine Buch für den ehrenamtlichen Besuchsdienst in Krankenhäusern und Altenheimen

Cornelia Rappe (Hg.)
Christoph Robrecht (Hg.)

Kartoniert, 22. Juni 2015

9,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 112 Seiten, 10,5 x 14,8 cm
  • ISBN: 978-3-89710-618-5

Zum Inhalt

Der Mensch lebt nicht von Brot allein, heißt es, und so kann man wohl auch sagen: Er wird nicht durch Pillen allein gesund. Dazu braucht es Zuwendung, Menschen mit Zeit, einem offenen Ohr und einem offenen Herzen. Dies bringen in Krankenhäusern und Altenheimen unzählige Ehrenamtliche mit, die manchmal auch so genannten „Grünen Damen und Herren“. Sich einem Kranken zuzuwenden, ist ein ebenso anspruchsvoller wie erfüllender Dienst am Menschen. Das Buch will Ehrenamtliche in diesem Bereich unterstützen. Es informiert über Hygienevorschriften, über die Abläufe in einem Krankenhaus oder einem Altenheim. Es erläutert die christlichen Grundlagen dieses Ehrenamtes und beantwortet verständlich Fragen, die dieser Dienst mit sich bringt: Was tun, wenn ein Gespräch misslungen ist? Wie reagieren, wenn der Tod zum Thema wird? Wie viel Humor darf sein? Wie gehe ich damit um, wenn mein Besuch misslungen ist? Unter den Autoren sind ein Klinikclown, Krankenhausseelsorger und Mitarbeiterinnen aus der Pflege. Menschen also, die hauptberuflich am Patienten arbeiten und gerade deshalb den Wert des ehrenamtlichen Engagements zu schätzen wissen.