Gut wirtschaften

Erzbischof Hans-Josef Becker zur Verantwortung von Unternehmern

Andreas Fisch (Hg.)

Kartoniert, 31. Mai 2018

9,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 111 Seiten, 12 x 18 cm
  • ISBN: 978-3-89710-769-4

Zum Inhalt

Bei vielen Gelegenheiten tauscht sich der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker zu sozialen und wirtschaftlichen Belangen mit Fachleuten, Unternehmern und Praktikern aus. Diese Erfahrungen, seine An- und Nachfragen und seine dezidierte, von der Katholischen Soziallehre geprägte Position fließen in seine Texte und Ansprachen ein. Sein Credo lautet: Die Wirtschaft ist für den Menschen da, nicht umgekehrt.

Zum Anlass des 70. Geburtstags des Erzbischofs hat das Sozialinstitut Kommende Dortmund seine Reden zusammengefasst und gibt sie in diesem Band heraus.

Pressestimmen

„Der ethische Dialog von Kirche und Wirtschaft findet auf zwei Ebenen statt: Zwischen der Kirche und den Handelnden in der Wirtschaft, um die Fragen einer werteorientierten Führung nach christlichen Maßstäben zu diskutieren und Orientierung zu geben. Und zwischen Kirche und Staat, um als ordnende Potenz an der Weiterentwicklung der Wirtschaftsordnung mitzuwirken […] Beide Perspektiven vereinen […] die Grußworte des Erzbischofs aus den letzten 8 Jahren, die in diesem schönen Sammelband mit einer gelungenen Einleitung enthalten sind.“ Prof. Dr. Dirk Sauerland, aus seiner Rede im Rahmen der offiziellen Buchvorstellung