08.10.2018: Bonifatius-Verlag präsentiert sich auf der Frankfurter Buchmesse

Neuartiger Advents-Kalender: Mit allen Sinnen

Auf dem Weg zur Buchmesse: Sabrina Klein, Auszubildende und Ursula Böddeker, Vertrieb, packen den Advents-Kalender in leichter Sprache ein.

Paderborn. Mit einem ganz neuen, weil bundesweit einmaligen Produkt präsentiert sich der Bonifatiusverlag bei der Frankfurter Buchmesse: „Mit allen Sinnen. Advents-Kalender in leichter Sprache“. Konzipiert und getextet haben ihn die Paderbornerinnen Prof. Dr. Agnes Wuckelt und Anja Fecke. Wuckelt war Professorin an der Katholischen Fachhochschule und engagiert sich seit Langem für diese besondere Sprache, Anja Fecke kommt aus der Praxis, die Religionspädagogin ist Behindertenseelsorgerin der Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V.

Der Kalender, der vom 1. bis zum 26. Dezember geht, entspricht in Text, Layout und in der Schriftgestaltung den Empfehlungen des Netzwerks leichte Sprache, d. h. es gibt keine Nebensätze, zusammengesetzte Hauptwörter werden mit Bindestrich geschrieben. Eine besondere Herausforderung, gerade für ein religiöses Produkt, ist der Verzicht auf Metaphern, so die verantwortliche Lektorin bei Bonifatius, Claudia Auffenberg: „Da war es sehr gut, dass unsere Autorinnen im doppelten Sinne vom Fach sind, zum einen für die leichte Sprache, zum anderen für die Religion.“

Der Kalender lädt erwachsene Nutzerinnen und Nutzer leichter Sprache dazu ein, den Advent mit allen Sinnen zu erleben, er enthält u. a. Heiligengeschichten, Meditationen und Rezepte. An manchen Stellen führen QR-Codes zu ergänzenden Infos im Netz.

"Mit allen Sinnen" im Shop ansehen