01.06.2018: Bonifatius-Autor Dr. Andreas Püttmann analysiert anhand von Studien aus Politik und Gesellschaft

Katholisch! Was haben wir davon?

Zu einem Gesprächsabend unter dem Titel "Katholisch! Was haben wir davon?" mit dem Publizisten Dr. Andreas Püttmann laden die GKP-Regionalgruppe Rheinland und das Katholische Bildungswerk Bonn am Dienstag, den 19. Juni 2018 ein.

Anhand einer breiten Datenbasis weist der ökumenisch engagierte Politikwissenschaftler Andreas Püttmann nach, wie Katholiken die Bundesrepublik, die demokratische Kultur und das soziale Klima prägten. Püttmann setzt sich mit Risiken und Folgen der Entchristlichung Deutschlands seit vielen Jahren auseinander. Seine Recherchen sind eine Entdeckung. Und eine Ermutigung – nicht nur für Katholiken –, christliche Überzeugungen weiter deutlich in der Öffentlichkeit zu vertreten. Denn ihr positiver Einfluss kommt allen zugute. Der Autor spricht dabei Konkurrenzen wie auch gemeinsame Herausforderungen der Kirchen an und fordert, sich klar von unheiligen Allianzen mit Rechtspopulisten abzusetzen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Katholischen Bildungswerk, Haus B, Saal, Kasernenstraße 60 in Bonn.

Dr. Andreas Püttmann, Politikwissenschaftler, Publizist
Moderation: Felix Neumann (GKP) & Dr. Karla Sponar (GKP)
Di., 19. Juni 2018 | 19.00 Uhr 

Katholisches Bildungswerk | Haus B, Saal  | Kasernenstr. 60
53111 Bonn

Eintritt frei // weitere Infos