25.04.2018: Nachbericht zur Buchvorstellung "Seitdem ist alles anders"

Rückblick am Tag nach der Veranstaltung im Bestattungshaus Sauerbier

// Nachtrag zum Blogartikel vom 28.03.2018: Buchvorstellung im Bestattungshaus Sauerbier (Büren)

Es war eine besondere Atmopshäre, in der Maira Stork auf Einladung des Bestattungshauses Sauerbier ihr Buch "Seitdem ist alles anders" vorstellte. Gut 75 Zuhörer waren gekommen und sorgten für einen vollen Saal. Nach der Begrüßung durch den Hausherren Dieter Sauerbier und einigen einleitenden Worten von Lydia Willemsen, Lebens- und Trauerbegleiterin des Caritasverbands Paderborn, die auch die Autorin in der schwersten Zeit und bis heute zur Seite steht, war das erste Eis gebrochen. Beide, Sauerbier und Willemsen, dankten Stork für den Mut, durch das Erzählen ihrer eigenen Geschichte anderen Betroffenen zu helfen.

Diese Rückmeldung kam auch im Anschluss an die Lesung, die Stork um einige akustische und visiuelle Features ergänzte. Nach einer Pause konnten alle Interessierten nochmals zusammenfinden und sich im direkten Gespräch mit Maira Stork, aber auch mit Lydia Willemsen und Dieter Sauerbier, über gemachte Erfahrungen austauschen. Die Wiedererkennbarkeit dessen, was man selbst – in anderer Form und doch irgendwie gleich – erlebt habe, ermögliche einen ganz besonderen Zugang zu dem, was Stork vermitteln wollte, so das verbindende Gefühl. Dabei ging es eben gerade nicht darum, für den Rest des eigenen Lebens traurig zu sein.

Am Ende des Abends merkte man allen Beteiligten die Erleichterung, aber auch die Freude über eine rundum gelungene Veranstaltung an. Und auch der Verlag durfte sich freuen, es konnte kein Buch wieder mit nach Paderborn genommen werden.


... "Seidem ist alles anders" im Shop ansehen... zum Autorenprofil

"Seitdem ist alles anders" im Shop ansehen