Wanderkarte NRW: Südliches Tecklenburger Land

Bad Iburg • Lengerich • Lienen • Tecklenburg. Mit „Hermannsweg“, „Schau-ins-Land-Weg“, „Tecklenburger-Land-Rundweg“

Gefaltet, 14. Juli 2014

vorübergehend nicht lieferbar

>> Informationen zu den Versandkosten

6,95 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 1 Seiten, 66 x 97,6 cm, Maßstab: 1:25.000
  • ISBN: 978-3-89710-558-4

Aus der Reihe:
Wanderkarten NRW

Zum Inhalt

Im Mittelpunkt steht der nördliche Teutoburger Wald mit seinem Kammweg, dem seit 2004 als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichneten 156 km langen Hermannsweg. Von Ibbenbüren im Nordwesten über Tecklenburg, Lengerich und Lienen führt der Hermannsweg durch das im Bundesland Nordrhein-Westfalen gelegene Tecklenburger Land, die Städte Bad Iburg und Georgsmarienhütte liegen wie die Kreisstadt Osnabrück selbst im Osnabrücker Land und somit in Niedersachsen.
 
Im hier vom Kalkstein geprägten Kamm des Teutoburger Waldes, der wie die angrenzenden Landschaftsräume zum Naturpark „TerraVita" gehört, wechseln sich schüttere Kiefernwälder und großartige Buchenhallenwälder ab, mehrere Aussichtskanzeln bieten weite Blicke ins Münsterland sowie in die norddeutsche Tiefebene. Großflächige Steinbrüche, teilweise schon wieder der Natur überlassen, teilweise noch in Betrieb künden vom hohen wirtschaftlichen Stellenwert der dortigen Gesteine.
 
Neben dem Hermannsweg bietet der Schau-ins-Land-Weg (X25) eine gute Alternative, den Teutoburger Wald abseits des Hauptkammes zu erwandern. Aus dem Münsterland führen zahlreiche Fernwanderwege, die vom Westfälischen Heimatbund betreut werden, Richtung Teutoburger Wald, viele Rundwanderwege machen die Region zu einer höchst attraktiven Wanderlandschaft