Den Kampf um die Freiheit verloren?

Verwaltung und Finanzen der Stadt Paderborn im Spannungsfeld von städtischer Autonomie und frühmodernem Staat

Andreas Neuwöhner (Autor)

Gebunden, 11. Februar 2004

9,00 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 311 Seiten
  • ISBN: 978-3-89710-264-4

Aus der Reihe:
Studien und Quellen zur Westfaelischen Geschichte

Zum Inhalt

Die vorliegende Dissertation untersucht die zunehmende Integration der Stadt Paderborn in das Hochstift, die durch die Zuweisung von Aufsichts- und Kontrollfunktionen an die Landesbehörden im 17. Jh. erfolgte. Der Ausbau des Steuerstaates - das zentrale Phänomen des frühmodernen Staates - rückte auch im Hochstift Paderborn in das Zentrum der landesherrlichen Bemühungen und hatte langfristig eine Einschränkung der politischen und finanziellen Handlungsspielräume des Stadtregiments zur Folge.

Restauflage zum Sonderpreis (UVP)