Das Münzwesen in der Reichsgrafschaft Rietberg

Arnold Schwede (Autor)

Gebunden, 13. Juli 2012

59,80 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • 301 Seiten
  • ISBN: 978-3-89710-517-1

Aus der Reihe:
Studien und Quellen zur Westfaelischen Geschichte

Zum Inhalt

Die letzten Gesamtdarstellungen zum Rietberger Münzwesen erschienen in den Jahren 1875 und 1910. Die numismatischen Forschungen in der Vergangenheit, die Erschließung historischer Quellen und Münzfunde ließen eine Neubearbeitung des Rietberger Münzwesens geboten erscheinen. Die Studien beginnen mit Angaben zu den Wappen, den Münz- und Prägerechten, den Geldwerten und zur allgemeinen und zur Münzgeschichte sowohl der Reichsgrafschaft als auch der Stadt Rietberg. Großen Wert legtder Autor auf die Abbildung aller zugänglichen Münztypen im Maßstab 1:1, detaillierte Münzbeschreibungen und die Angaben ihrer Standorte und auf die beschreibende Literatur. Kleinmünzen werden zusätzlich vergrößert dargestellt. Abgerundet wird diese Monografie mit Hinweisen auf die Fundverbreitung Rietberger Münzen im In- und Ausland sowie zu Münzedikten der Grafschaft und anderer deutscher Staaten. Um den Zugang des interessierten Lesers zu den Quellen zu erleichtern, werden Auszüge aus Probationstagsprotokollen, Münzkontrakten und Bewilligungen zu den Münzprägungen wiedergegeben. Konkordanzen gewährleisten die Verbindung zu den älteren Münzbeschreibungen. Sie machen das Werk zu einer echten Gesamtdarstellung des Rietberger Münzwesens.