Auf dem Weg zur Gemeinschaft

50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

André Birmelé (Hg.)
Wolfgang Thönissen (Hg.)

Kartoniert, 31. Oktober 2017

ca. 24,90 EUR

inkl. 7 % MwSt.

  • 1. Auflage
  • ca. 400 Seiten, 14,5 x 22 cm
  • ISBN: 978-3-89710-716-8

Koproduktion mit der Evangelischen Verlagsanstalt

Zum Inhalt

Seit 1967, unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils, führen Lutheraner und Katholiken einen ökumenischen Dialog. In diesen fünfzig Jahren konnten bemerkenswerte Verständigungen erzielt werden. Vor allem in der Lehre von der Rechtfertigung ist ein Konsens in Grundwahrheiten erzielt worden. Annäherungen sind auch in der Frage des Amtes und der Eucharistie erreicht worden. Zuletzt rückte das gemeinsame Reformations­gedenken in den Blick. Anlässlich dieser 50 Jahre des internationalen evangelisch-lutherisch/römisch-katholischen Dialogs veranstalteten das Institut für ökumenische Forschung des Lutherischen Weltbunds in Straßburg und das Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn vom 3. bis 10. Juli 2016 gemeinsam ein internationales Seminar in Straßburg. Eingeladen waren Theologinnen und Theologen, die an den verschiedenen Etappen des Dialogs selbst beteiligt waren.