29.03.2017: BONIforum #3 stellt Fragen zum Zusammenleben der Religionen in Paderborn

„Katholisch war gestern? Glaubensvielfalt im Schatten des Doms“

Unter diesem Motto steht das mittlerweile dritte BONIforum, zu dem die Bonifatius GmbH am Donnerstag, den 11. Mai 2017 in ihre Paderborner Buchhandlung einlädt.

Passend zum "GlaubensGarten", einem Gemeinschaftsprojekt der Religionen auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bad Lippspringe, wird die Frage nach der „Glaubensvielfalt im Schatten des Doms“ zunächst in einer Podiumsrunde diskutiert. „Multi-Kulti ist ja schon ein alter Hut. Aber wie sieht es mit ‚Multi-Reli‘ aus – oder ist Paderborn dafür zu ‚schwarz‘?“, fragt Tanja Huckemann, Mitorganisatorin und Gastgeberin des Abends. „Dass es sieben Religionsgemeinschaften in Paderborn gibt, erstaunt immer noch viele.“ Als Gesprächsgäste dabei sind Muna Tatari, Juniorprofessorin für Islamische Theologie, Klaus von Stosch, Professor für Systematische Theologie, beide von der Universität Paderborn. Außerdem Pfarrerin Antje Lütkemeier, Projektleiterin des „GlaubensGartens“, Alexander Kogan, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Paderborn und Wolfgang Thönissen, Leitender Direktor des Johann-Adam-Möhler-Instituts in Paderborn. Die Gesprächsführung des Abends übernimmt Claudia Auffenberg, Lektorin im Bonifatius Verlag und Redakteurin der Kirchenzeitung „Der Dom“.

Im Anschluss an die Podiumsrunde hat das Publikum Gelegenheit, Fragen zu stellen und nach einer Pause, inklusive kleinem Imbiss, die Möglichkeit, einzelne Themen in kleinen Runden zu vertiefen. Los geht’s um 19 Uhr, literarisch wird der Abend eingeleitet vom bekannten Poetry-Slammer Dean Ruddock.

Der Eintritt ist frei.